Tweets von @ElisabethHakel
Kunst & Kultur

29.Jan 2015

Film & Diskussion "Ein Augenblick Leben"

Letzte Woche hatte die parlamentarische Enquete-Kommission "Würde am Ende des Lebens" die letzte Sitzung. Am 29.01.2015 habe ich gemeinsam mit meiner NR-Kollegin Katharina Kucharowits zu einem Filmabend mit anschließender Diskussion ins Parlament zu genau diesem Thema eingeladen. Gezeigt haben wir den Dokumentarfilm von Anita Natmeßnig: "Ein Augenblick Leben".

EIN AUGENBLICK LEBEN ist das berührende Vermächtnis von Robert Linhart. Die Psychotherapeutin und Dokumentaristin Anita Natmeßnig (Film 2006: Zeit zu gehen) führte mit dem krebskranken 53-Jährigen sehr persönliche Gespräche in seinen letzten Lebenswochen. Das Ergebnis: Ein bewegender Film über das Leben.

Im Anschluss haben wir noch gemeinsam mit Mag.a Anita Natmeßnig, der Vorsitzenden der Bioethikkommission im BKA Dr.in Christina Druml und mit Katharina Kucharowits als Mitglied der Enquete-Kommission, über den Film und eben das Thema "Würdevoll sterben bedeutet selbstbestimmtes leben bis zum Schluss" diskutiert. Nähere Informationen bzw. wie die SPÖ dazu steht findet ihr auch unter: https://klub.spoe.at/…/%E2%80%9Ekeine-wuerde-ohne-selbstbes… Es ist wichtig, dieses Thema zu enttabuisieren! Es ist wichtig, über dieses Thema zu sprechen! Jetzt.

Danke auch an Alexander Glehr von Franz Novotny & Novotny Film - dass wir den Film heute zeigen konnten. Es ist ein sehr beeindruckender Film. Ein Film, der einen nachdenklich macht. Ein Film, nach dem man einmal tief durchatmen muss ... so ist es mir auf jeden Fall gegangen.
Fotos von: © Claudio Farkasch/belichten.com