Tweets von @ElisabethHakel
Kunst & Kultur

15.Nov 2016

Das war "Birgit DENK im Gespräch mit Thomas DROZDA" im Leopold Museum am 15.11.2016

Die wunderbare Birgit Denk hat uns gestern Abend durch einen spannenden Abend mit Kunst- und Kulturminister Thomas Drozda geführt. Nicht nur, dass uns der Bundesminister verraten hat, in welchen Jugendlokalen (Posthof Linz) er am liebsten seine Freizeit verbracht hat, er zu wenig oft dazu kommt ins Kino zu gehen und er - so wie fast jeder von uns - mit 5 Jahren Block...flöte gelernt hat, gab er uns auch einen tiefen Einblick in die politischen Ziele seiner Kunst- und Kulturpolitik. Ist er doch in der freudigen Situation, ein Kulturbudget für 2017 zu haben, das ein deutliches Plus in der Höhe von 13,1 Millionen vorweist.

Themen, die dem Publikum am Herzen lagen wurden auch diskutiert und Fragen beantwortet. Der Inhalt ging von "soziale Lage der KulturarbeiterInnen, Architektur, Kunst in den Regionen, Frauen in der Kunst, zu wenig Transparenz, Museumskonzept, Artists for Austria, Inklusion, Musikfonds, und die politische Kultur in der Gesellschaft". Das Format hat sich bewährt, die ÖKUPO wird gemeinsam mit Birgit Denk im kommenden Jahr im Auditorium des Leopold Museums weitere Gäste zum Gespräch empfangen!

Vor rund sechs Monaten wurde Thomas Drozda als neuer Kunst- & Kulturminister angelobt. Seine Zuständigkeiten umfassen Kunst, Bundestheater, Filmförderung, Museen, Nationalbibliothek, Medien und Verfassungs- und Verwaltungsangelegenheiten, Staatsarchiv, Denkmalschutz, öffentliches Büchereiwesen und die Hofmusikkapelle. Und er koordiniert die Regierungsarbeit.

Fotos von Richart Lürzer / richardluerzer.at